Die Ostbayerische Technische Hochschule Regensburg (OTH Regensburg) ist mit mehr als 10.000 Studierenden, 230 Professor*innen sowie über 700 Mitarbeiter*innen eine der größten Hochschulen für angewandte Wissenschaften in Bayern.

Die OTH Regensburg sucht für die Mitarbeit im Projekt OligoSERS zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine/n

Technische Mitarbeiterin / Technischen Mitarbeiter (m/w/d)

Das Projekt OligoSERS befasst sich mit dem direkten Nachweis von krankheitsspezifischen Oligonukleotiden (Genmaterial der Bakterien oder Viren) am Beispiel der Covid-19-spezifischen DNA-Sequenz. Dabei dienen nanostrukturierte Metallflächen auf Substraten und an der Glasfaserspitze als Detektionsfläche für die oberflächenverstärkte Raman-Spektroskopie („Surface enhanced Raman Spectroscopy SERS“). Im Rahmen des Projekts wird der Assay entwickelt und hinsichtlich verschiedener Parameter wie Signaldetektion, Kon-zentrationsparameter, Wiederverwendbarkeit, Haltbarkeit und anderen evaluiert.

Ihre Aufgaben:

  • Herstellung, Untersuchung und Anwendung von nanostrukturierten Substraten für den Nachweis von Oligonukleotiden
  • Design und Entwicklung eines direkten Oligonukleotid-Assays („Corona“-Assay) und
  • Messung und Auswertung von SERS (surface enhanced Raman Spectroscopy)

Ihr Profil:

  • Erfolgreich abgeschlossenes Hochschulstudium in einem Bachelorstudiengang (FH oder Univ.), bevorzugt in den Fachrichtungen Biomechanik, Bioinformatik, Umweltanalytik, Materialwissenschaften, Chemie, Maschinenbau, Mikrosystemtechnik oder Sensorik oder einer vergleichbaren Fachrichtung
  • Breites Interesse an naturwissenschaftlich-interdisziplinärem Arbeiten und Anwendungen technischer Methoden auf Biomoleküle
  • Von Vorteil: Grundlegendes Verständnis und erste praktische Erfahrung in nasschemischen Methoden, Herstellung und Umgang mit nanostrukturierten Materialien so-wie erste Erfahrungen im Reinraum
  • Hohe Eigenmotivation, Organisations- und Kommunikationsfähigkeit
  • Zuverlässigkeit und gute Teamfähigkeit
  • Freundliches und offenes Auftreten sowie Neugierde und Kreativität

Wir bieten:

  • Eine abwechslungsreiche und eigenverantwortliche Tätigkeit innerhalb eines modernen Arbeitsplatzes am Hochschulcampus mit flexiblen und familienfreundlichen Arbeitszeiten
  • Eine fundierte Einarbeitung sowie vielseitige interne Fortbildungsmöglichkeiten
  • Sozialleistungen entsprechend den Regelungen des öffentlichen Dienstes einschließlich zusätzlicher Altersversorgung sowie eine Jahressonderzahlung nach den Vorgaben des TV-L

Es handelt sich um eine bis zum 14.08.2024 befristete Teilzeitbeschäftigung im Umfang von bis zu 40 % im Angestelltenverhältnis. Die Bezahlung erfolgt nach dem Tarifvertrag der Länder (TV-L) in der Entgeltgruppe 10.

Die OTH Regensburg ist mit dem TOTAL E-QUALITY-Prädikat für vorbildlich an Chancengleichheit und Diversity orientierter Personal- und Hochschulpolitik ausgezeichnet, Bewerbungen von Frauen sind demzufolge ausdrücklich erwünscht. Die Stelle ist für schwerbehinderte Bewerber*innen geeignet. Schwerbehinderte Bewerber*innen werden bei im Wesentlichen gleicher Eignung, Befähigung und fachlicher Leistung bevorzugt eingestellt. Bitte legen Sie in diesem Fall eine Kopie Ihres Schwerbehindertenausweises oder Ihrer Gleichstellungsbescheinigung bei.

Wir freuen uns auf Ihre aussagekräftigen Bewerbungsunterlagen (Anschreiben, Lebenslauf, Zeugnisse, Nachweise über den beruflichen Werdegang) über unser Online-Portal bis zum 12.02.2023.

Bei ausländischen Hochschulabschlüssen ist zur abschließenden Beurteilung der Einstellungsvoraussetzungen im Laufe des Einstellungsverfahrens zwingend eine Zeugnisbewertung der ZAB vorzulegen (https://www.kmk.org/zab/zentralstelle-fuer-auslaendisches-bildungswesen/zeugnisbewertung.html).

Ostbayerische Technische Hochschule Regensburg; Postfach 12 03 27; 93025 Regensburg
Personalrechtlicher Ansprechpartner: Herr Rudolf Pfaffel, E-Mail: rudolf.pfaffel@oth-regensburg.de
Fachliche Ansprechpartner*innen: Herr Prof. Dr. Hans-Peter Rabl und Frau Dr. Petra Bastian,
E-Mail: petra.bastian@oth-regensburg.de Tel.-Nr.: +49 941-943 9294


 

E-Mail-Bewerbung Online-Bewerbung